Allgemeine Vertragsbedingungen

Lieber Gast,

folgend finden Sie unsere allgemeinen Vertragbedingungen. Bestandteil der Vertragsbedingungen ist auch unsere Hausordnung, diese finden Sie hier. Für eine Buchung ist das Akzeptieren der Bedingungen zwingend erforderlich. 

Kontakt

Arkadia Gesellschaft für Immobilienbetrieb mbH
Ohechaussee 29
22848 Norderstedt

Tel.: +49 40 609 451 500
Fax: +49 40 609 451 502

Arkadia Gesellschaft für Immobilienbetrieb mbH
Allgemeine Vertragsbedingungen
für Ferienwohnungen und Pensionszimmer in
Hamburg, Norderstedt, Borstel und Trittau.
(nicht geltend für Buchungen über fewo-direkt, home-away oder booking.com)

(1) Der Mietvertrag gilt als abgeschlossen, wenn der Gast die Reservierungsbestätigung oder auch das Angebot mit Unterschrift bestätigt. Bestandteil des Vertrages sind diese Vertragsbedingungen und die Hausordnung.

(2) Bitte bedenken Sie, das ein Angebot alleine nicht das gewünschte Objekt für Sie reserviert.

(3) Mit Erhalt der Buchungsbestätigung, wird eine Anzahlung in Höhe von 30% des Objektpreises fällig. Der Vermieter ist berechtigt, bei nicht Eingang der Anzahlung, die Buchung zu stornieren.

(4) Zahlung der Miete: 14 Tage vor Anreise ist der Mietpreis (abzüglich der vereinbarten und geleisteten Anzahlung) per Überweisung fällig. Liegt der Anreisezeitpunkt weniger als 14 Tage in der Zukunft, so ist der Gesamtbetrag (inkl. der Anzahlung) sofort per Überweisung zu leisten.

Bei Gewerbetreibenden Mietern entfällt eine Anzahlung, der komplette Mietpreis inklusive aller Zusatzleitungen ist bei Anreise in Bar oder per EC Karte zu entrichten. Sind andere Zahlungsbedingungen gewünscht, so sind diese mit dem Büro zu vereinbaren und müssen spätestens bei Versand der Rechnung schriftlich fixiert sein.

(5) Das Mietobjekt ist vollständig eingerichtet und möbliert. Der Mieter verpflichtet sich, die gemieteten Räume und das Inventar pfleglich zu behandeln. Während der Mietzeit am Mietobjekt entstandene Schäden sind durch den Mieter ohne Verschuldens-nachweis zu ersetzen.

(6) In unseren ganzen Mietobjekten ist das Rauchen untersagt. Bei Verstoß wird eine Vertragsstrafe von € 100 fällig. Bei wiederholtem Verstoß kann der Vermieter den Gast der Räumlichkeiten verweisen.

(7) Storniert (kündigt) der Mieter die Buchung vor dem Reiseantritt, ohne einen Nachmieter zu benennen, der in den Vertrag zu selben Konditionen eintritt, sind als Entschädigung unter Anrechnung ersparter Aufwendungen die folgenden anteiligen Mieten (ausschließlich der Endreinigung und optional gebuchten Leistungen, zzgl. einer Bearbeitungsgebühr von 12,50€) zu entrichten:

> bis 28 Tage vor Reiseantritt: kostenlose Stornierung (Ausnahme Bearbeitungsgebühr)
> bis 13 Tage vor Reiseantritt: 30% des Mietpreises
> später oder gleich 14 Tage vor Reiseantritt und Nicht-Anreise: 100% des Mietpreises.

Für unsere gewerbetreibenden Mieter gelten abweichende Bedingungen: Bei Nicht-Anreise, wird der vereinbarte Preis für mindestens eine Nacht berechnet. Jede weitere Nacht, bei der keine Weitervermietung erfolgen konnte, wird ebenfalls zum vereinbarten Preis berechnet.

Gleichwohl ist der Vermieter bemüht, das Mietobjekt anderweitig zu vermieten. Der Mieter kann jederzeit einen geringeren Schaden nachweisen. Bricht der Mieter den Aufenthalt vorzeitig ab, bleibt er zur Zahlung des vollen Mietpreises verpflichtet. Eine Stornierung kann nur schriftlich (per Email/Post oder Fax) erfolgen. Maßgeblich ist der Tag des Zuganges der Erklärung beim Vermieter.

(8) In diesem Zusammenhang empfehlen wir eindringlich den Abschluss einer Reise-Kostenausfallversicherung, weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Homepage unter:

https://www.arkadia24.de/Reiseruecktrittsversicherung.html

Sollten Sie aufgrund besonderer Umstände (zum Beispiel Last Minute Buchung) eine andere Regelung der Stornierungsbedingungen wünschen, so vereinbaren sie dies bitte mit unserem Büro.

(9) Die An- und Abreisezeiten sind in der Buchungsbestätigung geregelt. Bitte beachten Sie, dass eine Anreise nach 22 Uhr nur gegen einen Nachtzuschlag von 20,- EUR möglich ist. Alternativ kann ein Schlüssel hinterlegt werden. Dies setzt aber eine Zahlung des Gesamtbetrages vor Anreise voraus.

(10) Wird die in der Buchungsbestätigung vereinbarte Abreisezeit nicht eingehalten, behält sich der Vermieter vor eine Verspätungspauschale von € 30,00 zu erheben. Liegt am diesem Tage eine Folgebuchung vor, kann der Vermieter ab 12:00 Uhr das Zimmer/die Ferienwohnung eigenmächtig räumen.

(11) Für sämtliche Streitigkeiten wird Norderstedt als Gerichtsstand vereinbart, sofern der Mieter Kaufmann, eine gewerbetreibende Person, eine juristische Person öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliche Sondervermögens im Sinne von § 38 ZPO ist.

Stand 05-2016

Arkadia Gesellschaft für Immobilienbetrieb mbH
Allgemeine Vertragsbedingungen

für Ferienwohnungen in Grömitz

(nicht geltend für Buchungen über fewo-direkt, home-away)

(1) Der Mietvertrag gilt als abgeschlossen, wenn der Gast das Angebot mit Unterschrift bestätigt. Bestandteil des Vertrages sind diese Vertragsbedingungen und die Hausordnung.

(2) Bitte bedenken Sie, das ein Angebot alleine nicht das gewünschte Objekt für Sie reserviert.

(3) Mit Erhalt der Buchungsbestätigung, wird eine Anzahlung in Höhe von 30% des Objektpreises fällig. Der Vermieter ist berechtigt, bei nicht Eingang der Anzahlung, die Buchung zu stornieren.

(4) Zahlung der  Miete : 14 Tage vor Anreise ist der Mietpreis (abzüglich der vereinbarten und geleisteten Anzahlung) per Überweisung fällig. Liegt der Anreisezeitpunkt weniger als 14  Tage in der Zukunft, so ist der Gesamtbetrag (inkl. der Anzahlung) sofort per Überweisung zu leisten.

(5) Das Mietobjekt ist vollständig eingerichtet und möbliert. Der Mieter verpflichtet sich, die gemieteten Räume und das Inventar pfleglich zu behandeln. Während der Mietzeit am Mietobjekt entstandene Schäden sind durch den Mieter ohne Verschuldens-Nachweis zu ersetzen.

(6) In unseren ganzen Mietobjekten ist das Rauchen untersagt. Bei Verstoß wird eine Vertragsstrafe von € 100 fällig. Bei wiederholtem Verstoß kann der Vermieter den Gast der Räumlichkeiten verweisen.

(7) Storniert (kündigt) der Mieter die Buchung vor dem Reiseantritt, ohne einen Nachmieter zu benennen, der in den Vertrag zu selben Konditionen eintritt, sind als Entschädigung unter Anrechnung ersparter Aufwendungen die folgenden anteiligen Mieten (ausschließlich der Endreinigung und optional gebuchten Leistungen, zzgl. einer Bearbeitungsgebühr von 12,50€) zu entrichten:

> bis 42 Tage vor Reiseantritt: 30% des Mietpreises
> bis 30 Tage vor Reiseantritt: 60% des Mietpreises
> bis 14 Tage vor Reiseantritt: 90% des Mietpreises
> später als 14 Tage vor Reiseantritt: 100% des Mietpreises

Gleichwohl ist der Vermieter bemüht, das Mietobjekt anderweitig zu vermieten. Der Mieter kann jederzeit einen geringeren Schaden nachweisen. Bricht der Mieter den Aufenthalt vorzeitig ab, bleibt er zur Zahlung des vollen Mietpreises verpflichtet.Eine Stornierung kann nur schriftlich (per Email/Post oder Fax) erfolgen. Maßgeblich ist der Tag des Zuganges der Erklärung beim Vermieter. 

(8) In diesem Zusammenhang empfehlen wir eindringlich  den Abschluss einer Reise-Kostenausfallversicherung, weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Homepage unter:

https://www.arkadia24.de/Reiseruecktrittsversicherung.html 

Sollten Sie aufgrund besonderer Umstände (zum Beispiel Last Minute Buchung) eine andere Regelung der Stornierungsbedingungen wünschen, so vereinbaren sie dies bitte mit unserem Büro.

(9) Die An- und Abreisezeiten sind in der Buchungsbestätigung geregelt. Bitte beachten Sie, dass eine Anreise nach 22 Uhr nur gegen einen Nachtzuschlag von 20,- EUR möglich ist. Alternativ kann ein Schlüssel hinterlegt werden. Dies setzt aber eine Zahlung des Gesamtbetrages vor Anreise voraus. 

(10) Wird die in  der Buchungsbestätigung vereinbarte Abreisezeit nicht eingehalten, behält sich der Vermieter vor eine Verspätungspauschale von € 30,00 zu erheben. Liegt am diesem Tage eine Folgebuchung vor, kann der Vermieter ab 12:00 Uhr die Ferienwohnung eigenmächtig räumen.

(11) Für sämtliche Streitigkeiten wird Norderstedt als Gerichtsstand vereinbart, sofern der Mieter Kaufmann, eine gewerbetreibende Person, eine juristische Person öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliche Sondervermögens im Sinne von § 38 ZPO ist.

Stand 05.2016